Verbindungsdaten

Daten, die beschreiben, wer auf welchem Weg mit wem kommuniziert hat. Ein Beispiel für Verbindungsdaten findet sich auf dem Einzelverbindungsnachweis von Telefonrechnungen: Nummer X hat mit Nummer Y zu dieser Uhrzeit für Z Minuten telefoniert. Eine EU-Richtiline soll es erlauben, diese Daten über mehrere Monate zu speichern (→ Vorratsdatenspeicherung). Obwohl Verbindungsdaten nicht den Inhalt der Kommunikation enthalten, sind sie dennoch sensible Informationen und können dazu benutzt werden, Profile über Personen zu erstellen.

« Back to Glossary Index