Verwertungsgesellschaft

Die Verwertungsgesellschaften vergeben Nutzungsrechte an urheberrechtlich geschützten Werken für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke zu pauschalen Bedingungen an jedermann. Im Gegenzug nehmen sie Pauschalabgaben wie die Bibliothekstantieme oder Leermedienabgabe ein und schütten diese an die Urheber aus. Beispiele sind GEMA, VG Bild-Kunst, VG Wort.

« Back to Glossary Index