WIPO

Abkürzung für „World Intellectual Property Organization“, deutsch Welturheberrechtsorganisation. Die WIPO ist eine Unterorganisation der Vereinten Nationen und hat ihren Hauptsitz in Genf. Ihr gehören 186 Nationen an (Stand November 2013). Sie verwaltet 25 internationale Verträge zum Schutz von → geistigem Eigentum bzw. Immaterialgütern. Ihr Ziel ist es, die Nutzung und den Schutz von Werken des menschlichen Geistes zu fördern. Kritiker werfen der WIPO vor, vor allem die Interessen von weltweit agierenden Rechteverwertern und Industrienationen auf Kosten von Schwellen- und Entwicklungsländern zu vertreten. Siehe auch → WTO.

« Back to Glossary Index