Netzköpfe: Jörn Pohl

Mein netzpolitisches Highlight war die Entscheidung, die Netzneutralität in den USA effektiv abzusichern und damit eines der grundlegendsten Prinzipien, das den Erfolg des Internet, wie wir es heute kennen, erst ermöglichte, zu bewahren. Mein Wunsch für 2016 wäre, dass auch die Bundesregierung die Debatten um die digitale Zukunft unserer Gesellschaft endlich offen und mit der Zivilgesellschaft führt – statt hinter verschlossenen IT-Gipfel-Türen.Jörn Pohl, Büroleiter Konstantin von Notz, MdB